• slider CA DE2

Personenkreis

Menschen s

Jeder Mensch kann durch für ihn einschneidende Ereignisse traumatisiert werden. Diese Ereignisse liegen manchmal schon Jahrzehnte zurück und doch bestimmen sie heutige Handlungen und Entscheidungen. Oft sogar, ohne dass sich die Betroffenen dessen bewusst sind.

Schlechte Erfahrungen in der Schulzeit können beispielsweise Auslöser für die Angst sein, vor anderen Menschen sprechen zu müssen. Der Sturz von einer Leiter im Kindesalter kann heute Ursache für eine Höhenangst oder Flugangst sein. Diese meist nicht als traumatische Erlebnisse wahrgenommenen Ereignisse vergangener Zeiten führen heute dazu, dass ähnliche Situationen gemieden werden.

Geeignet für eine Angsttherapie, die diese Ängste in sehr kurzer Zeit beseitigt, sind alle Personen ab 12 Jahre. Bei Kindern unter 12 Jahre funktioniert diese Therapieform meist nicht. Hirnforscher nehmen an, dass die Ursache in dem noch nicht ausgereiften Gehirn des Kindes liegt.

Geeignet ist die Therapie bei

  • Kindern ab 12 Jahre
  • allen Privatpersonen
  • Soldaten
  • Polizisten
  • Feuerwehrleuten
  • Staatsanwälten
  • Ärzten

Angstbewältigung

Angst

Angst ist ein natürlicher Mechanismus des Menschen. Wenn sie beginnt, das Leben zu beeinflussen, sollte etwas dagegen unternommen werden.

mehr ...

Chronische Kopfschmerzen

Chronische Kopfschmerzen

Viele Menschen leiden unter chronischen Kopfschmerzen. Die Einnahme von Medikamenten löst das Problem aber nicht, sondern deckt es nur zu.

mehr...

Suchttherapie

Sucht

Eine Sucht ist immer mit traumatischen Erlebnissen verbunden. Herkömmliche Therapien versagen daher oft, weil eine nötige Psychotherapie fehlt.

mehr...


Ihre Nachricht an uns